Fahrplanänderungen wegen Gleisbaumaßnahmen zwischen Hauptbahnhof Süd und Sendlinger Tor ab Dienstag 6. Juni 2017

Im Bereich Hauptbahnhof Süd - Karlsplatz (Stachus) - Sendlinger Tor werden umfangreiche Gleisbaumaßnahmen sowie Sanierungen der unterirdischen Bauwerksfugen durchgeführt. Aus diesem Grund müssen einige Tramlinien in der Innenstadt zum Teil umgeleitet, neu verknüpft oder verkürzt werden.

Die Bauarbeiten werden bis vsl. Mitte November 2017 in mehreren Phasen mit wechselnden Konzepten durchgeführt. Hier die Fahrplanänderungen ab Dienstag, 6. Juni 2017 bis Sonntag, 20. August bzw. Freitag, 15. September 2017

Bitte achten Sie im Zwischengeschoss der Bahnhöfe Sendlinger Tor, Karlsplatz (Stachus) und Hauptbahnhof auch auf die geänderte Ausgangsbeschilderung.

So fahren die einzelnen Tram-Linien

Tram 16

Die Tram 16 ist von Dienstag, 6. Juni bis vsl. Freitag, 15. September 2017 zwischen Hauptbahnhof (Bahnhofplatz) und Isartor unterbrochen. 

  • St. Emmeram – Max-Weber-Platz – Isartor, weiter als Tram 18 via Maxmonument in Richtung Effnerplatz / St. Emmeram und
  • Romanplatz – Donnersbergerstraße – Hauptbahnhof, weiter als Tram 18 via Westendstraße zum Gondrellplatz.

Wir empfehlen zwischen Hauptbahnhof / Karlsplatz (Stachus) und Max-Weber-Platz die U4 / U5 bzw. bis / ab Isartor die S-Bahnen zu nutzen.

Die Haltestelle Reichenbachplatz kann tagsüber leider nicht bedient werden, die Haltestellen Sendlinger Tor und Müllerstraße erreichen Sie ab Karlsplatz (Stachus) mit der Tram 17.

 

Tram 17

Die Tram 17 ist von Dienstag, 6. Juni bis vsl. Freitag, 15. September 2017 zwischen Hauptbahnhof (Bahnhofplatz) und Karlsplatz (Stachus) unterbrochen.

Die Züge fahren nur auf den Abschnitten

  • Schwanseestraße – Ostfriedhof – Sendlinger Tor – Karlsplatz (Stachus), weiter als Linie 19 via Maxmonument und Ostbahnhof zur St.-Veit-Straße und
  • Amalienburgstraße – Romanplatz – Donnersbergerstraße – Hauptbahnhof, weiter als Linie 19 via Trappentreustraße und Willibaldplatz nach Pasing Bf.

Zwischen Hauptbahnhof und Karlsplatz (Stachus) empfehlen wir die U4 / U5, die S-Bahnen oder den kurzen Fußweg (ca. 350 Meter) durch die Schützen- bzw. Bayerstraße.

 

Tram 18

Von Dienstag, 6. Juni mit vsl. Freitag, 15. September 2017 ist die Tram 18 zwischen Hauptbahnhof (Bahnhofplatz) und Isartor unterbrochen.

Die Züge fahren nur auf den Abschnitten

  • St. Emmeram / Effnerplatz – Lehel – Isartor,weiter als Tram 16 via Max-Weber-Platz in Richtung Effnerplatz / St. Emmeram und
  • Gondrellplatz – Westendstraße – Trappentreustraße – Hauptbahnhof, weiter als Tram 16 via Donnersbergerstraße zum Romanplatz.

Wir empfehlen zwischen Hauptbahnhof / Karlsplatz (Stachus) und Lehel die U4 / U5 bzw. bis / ab Isartor die S-Bahnen zu nutzen. Zwischen Karlsplatz (Stachus) und Maxmonument steht Ihnen auch die Tram 19 zur Verfügung.

Die Haltestelle Reichenbachplatz kann tagsüber leider nicht bedient werden, die Haltestellen Sendlinger Tor und Müllerstraße erreichen Sie ab Karlsplatz (Stachus) mit der Tram 17.

 

Tram 19

Von Dienstag, 6. Juni mit bis Freitag, 15. September 2017 ist die Tram 19 tagsüber zwischen Hauptbahnhof (Bahnhofplatz) und Karlsplatz (Stachus) unterbrochen.

Die Züge fahren nur auf den Abschnitten

  • St.-Veit-Straße – Ostbahnhof – Maxmonument – Theatinerstr. – Karlsplatz (Stachus), weiter als Linie 17 via Sendlinger Tor und Ostfriedhof zur Schwanseestraße und
  • Pasing Bf. – Willibaldplatz – Trappentreustraße – Hauptbahnhof, weiter als Linie 17 via Donnersbergerstraße und Romanplatz zur Amalienburgstraße.

Zwischen Hauptbahnhof und Karlsplatz (Stachus) empfehlen wir die U4 / U5, die S-Bahnen oder den kurzen Fußweg (ca. 350 Meter) durch die Schützen- bzw. Bayerstraße.

 

Tram 20, 21, 22

Die Tramlinien 20 und 21 werden bis bis Sonntag, 20. August 2017 an der Haltestelle Karlsplatz Nord mit den Tramlinien 27 und 28 verknüpft. Ab Dienstag, 6. Juni 2017 gelten diese Einschränkungen auch für die Tram 22.

Die Haltestelle Karlsplatz (Stachus) ist aus diesem Grund in die Prielmayerstraße, zur Haltestelle der Tram 19 Richtung Pasing Bf. (vor dem Justizpalast, Ausgang K) verlegt.

Die Haltestelle Hauptbahnhof kann von den Linien 20 und 21 leider nicht bedient werden. Bitte weichen Sie auf die Haltestellen Hauptbahnhof Nord bzw. Karlsplatz (Stachus) Nord aus.

Von Mittwoch, 19. Juli mit vsl. Sonntag, 20. August und von Dienstag, 12. September mit vsl. Freitag, 22. September 2017 werden die Tramlinien 20 und 21 zwischen Leonrodplatz und Borstei / Moosach Bf. durch Busse ersetzt.

Der Umstieg zwischen der Tram und den Ersatzbussen erfolgt dabei an der Haltestelle Leonrodplatz, die Haltestellen befinden sich dort unmittelbar nebeneinander. Bitte beachten Sie die Sonderansagen in den Fahrzeugen. In der Tram ist die Mitfahrt bis / ab Olympiapark Süd (Wendeschleife im Bereich Ackermannstraße / Schwere-Reiter-Straße) möglich.

Von Montag, 21. August mit vsl. Montag, 11. September 2017 werden die Tramlinien 20 und 21 auf gesamter Länge durch Busse ersetzt.
Grund hierfür sind weitere Gleisbaumaßnahmen im Bereich Stiglmaierplatz. Die Ersatzhaltestellen entsprechen in diesem Zeitraum denen der NachtTram N20.

 

Tram 27, 28

Die Tramlinien 27 und 28 werden bis vsl. Sonntag, 20. August 2017 an der Haltestelle Karlsplatz Nord mit den Tramlinien 20 und 21 verknüpft.


Die Haltestelle Karlsplatz (Stachus) ist aus diesem Grund in die Prielmayerstraße, zur Haltestelle der Tram 19 Richtung St.-Veit-Straße (vor dem Justizpalast, Ausgang J), verlegt.

Die Haltestelle Sendlinger Tor entfällt. Bitte nutzen Sie zwischen Karlsplatz (Stachus) und Sendlinger Tor die Tramlinien 16, 17 und 18.

 

NachtTram N16

Die NachtTram N16 wird von Dienstag, 6. Juni mit vsl. Freitag, 15. September sowie von Mittwoch, 4. Oktober mit vsl. Montag, 14. November 2017 zwischen Karlsplatz (Stachus) und Amalienburgstraße durch Busse ersetzt.

Die Ersatzbusse in Richtung Amalienburgstraße halten am Karlsplatz Nord in der Prielmayerstraße (neben den dortigen Tramhaltestellen, Ausgang L).

Die Haltestelle Hauptbahnhof (Bahnhofplatz) kann vom Ersatzverkehr in beiden Richtungen nicht bedient werden – bitte steigen Sie an den nächstgelegenen Haltestellen Karlsplatz Nord bzw. Hauptbahnhof Nord aus / zu.

 

NachtTram N19

Die Tram N19 fährt noch bis zum Montag, 5. Juni 2017 verkürzt zwischen St.-Veit-Straße und Karlsplatz (Stachus) Nord und weiter als Linie N20 nach Moosach Bf. Diese Maßnahme gilt bereits seit Februar 2017.

Ab Dienstag, 6. Juni 2017 fährt die NachtTram N19 wieder durchgängig zwischen Pasing Bf. und St.-Veit-Straße.

 

NachtTram N20

Die Tram N20 fährt bis Dienstag, 18. Juli 2017 bis / ab Karlsplatz Nord (bis vsl. Montag, 5. Juni 2017 von dort weiter als N19 Richtung Ostbahnhof - St.-Veit-Straße).

Die Haltestelle Karlsplatz (Stachus) ist aus diesem Grund in die Prielmayerstraße, zur Haltestelle der Tram 19 (vor dem Justizpalast, Ausgang K) verlegt.

Die Haltestelle Hauptbahnhof (Bahnhofplatz) kann leider nicht bedient werden. Sie erreichen die Linie N20 an den nahen Haltestellen Hauptbahnhof Nord bzw. Karlsplatz Nord.

Ab Mittwoch, 19. Juli bis Mitte September 2017 wird die NachtTram N20 zwischen Karlsplatz Nord und Moosach Bf. durch Busse ersetzt.

Die MVV-Auskunft kennt alle Änderungen

Die Fahrplanauskunft des MVV www.mvv-auskunft.de sowie die MVV-App für Android, iOS und Windows Phone kennt alle Umleitungen und Fahrplanänderungen und schlägt die schnellste Alternative vor.

Einfach START und ZIEL eingeben dann werden alle Fahrtalternativen mit Schienenersatzverkehr (SEV) bzw. mit U-Bahn, Bus, Tram oder Regionalzügen ausgegeben. Alle geänderten Linienwege werden zudem auf einer interaktiven Karte dargestellt.

Netzpläne für die Gleisbaumaßnahmen

Umgebungspläne für die Gleisbaumaßnahmen