Was ist Schienenersatzverkehr oder SEV?

Bei Baustellen oder bei größeren Störungen ist es teilweise erforderlich, den Schienenverkehr durch Busse zu ersetzen. Dieser Schienenersatzverkehr wird mit "SEV" abgekürzt. Zur besseren Orientierung wird im MVV bei S-Bahn, U-Bahn und Tram ein einheitliches SEV-Signet verwendet. Auf Fahrplänen und auch vor Ort werden i.d.R. die Ersatzhaltestellen und Ersatzbusse mit einem SEV-Signet gekennzeichnet. Zu den Ersatzbushaltestellen folgen Sie bitte der Stationsbeschilderung.

Hinweise zum SEV finden Sie bei der S-Bahn an den betreffenden Stationen in den Vitrinen.

Für die Benutzung der Schienenersatzverkehrsbusse gelten die Tarif- und Beförderungsbestimmungen des MVV. Bitte erwerben Sie die Fahrscheine bereits vor der Fahrt z.B. am Automaten im Bahnhof und entwerten Sie diese auch bereits dort. In den Bussen selbst kann der Kauf und die Entwertung von Tickets leider nicht sichergestellt werden.

zurück zu den Fahrplanänderungen