MVV stellt aktualisierten Kinderschnellbahnnetzplan vor

Wer ihn hat und alle Tipps aufgreifen will, braucht extralange Sommerferien: den Schnellbahnnetzplan mit den besten Adressen für Kinder und Jugendliche im gesamten MVV-Gebiet. Die Übersicht ist als MVV-Flyer erhältlich und steht zudem auch online bereit. Sie hilft denen, die aufregende Freizeitangebote gleich in der Nachbarschaft suchen ebenso wie jenen, die attraktive Angebote erforschen möchten.

Wer annimmt, unter einem Stichwort wie „Spielplätze“ die Liste aller Anlagen mit Schaukeln und Sandkästen zu finden, wird gleich angenehm überrascht. Der Kinderschnellbahnnetzplan führt zu großen Abenteuerspielplätzen, auf denen richtige Hütten gebaut werden dürfen und behält damit auch die Ansprüche älterer Kinder und Jugendlicher stets im Blick. Von der Kartbahn bis zum Kletterwald, vom Skaterpark bis zum Hochseilgarten wurden nur Superadressen in München und der Region ausgewählt.

Bäder und Seen, Parks und Tierparks, alles ist dabei. In der Rubrik Wissen/Museum werden vom Spielzeugmuseum über den Erlebnisbauernhof und die Flugwerft eine Kinderschreinerei und ein Kinder-Zauber-Zirkus aufgeführt. Auch der Hinweis auf Training des FC Bayern fehlt natürlich nicht. Und ja: die Sechziger sind ebenfalls dabei.

Aber Achtung: Wer alle 116 Tipps aufgreifen will, muss beginnend ab dem ersten Ferientag mehr als zwei Termine täglich einplanen, um ab 13. September wieder Zeit für die Schule zu haben!

Gleich anschauen!

Gedruckte Exemplare für die Hosentasche sind ab sofort in der Stadtinformation Rathaus-München erhältlich.