Ein Jahr Ferienspaß mit dem Münchner Ferienpass!

Auch wenn eine der großen Attraktionen: MVV-Gratisfahrten während der Sommerferien für Kinder unter 15 Jahren – erst im nächsten Sommer wieder aktuell wird, spricht doch einiges dafür, den Münchner Ferienpass 2016/2017 gleich ab Verkaufsbeginn Mitte Oktober zu erwerben. Schließlich stehen ab 31. Oktober die Herbstferien vor der Tür....

Der Ferienpass der Landeshauptstadt richtet sich an Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 17 Jahren in Stadt und Umland. Er gilt in allen Bayerischen Schulferien, auch für München-Besucher. Zu seinen Vorteilen zählen viele kostenfreie oder stark ermäßigte Angebote rund um Abenteuer, Sport, Sprachen, Lesen, Musik, Kunst oder Wissen. Wer ihn hat, kann auch an Workshops oder an eintägigen Erlebnisreisen teilnehmen.

Einerseits ist der Ferienpass ein kleines Gutscheinheftchen, dessen Wertmarken – etwa für den Besuch eines Hallenbades – einfach herausgetrennt und nach Gusto eingesetzt werden. Andererseits ist er ein wichtiges Ausweisdokument, das man nur vorzeigen muss, um an interessanten Aktionen teilzunehmen. Welche das 2016/2017 sein werden, wird ausführlich in dem Infoheft beschrieben, das beim Kauf ausgehändigt wird. So viel steht schon heute fest: Mit dem neuen Ferienpass werden die Herbstferien ziemlich kurzweilig – und alle anderen Ferien später auch.

Der Ferienpass kostet für 6- bis 14-Jährige vierzehn Euro, für 15- bis 17-Jährige zehn Euro. Er kann an zahlreichen Verkaufsstellen in Stadt und Umland erworben werden. Denken Sie daran, ein aktuelles Foto Ihres Kindes mitzunehmen!

Ferienpass-Information der Stadt München