Der MVV lässt Herzen höher schlagen

Auch im Zeitalter von Dating Apps gibt es noch das Phänomen der analogen Liebe auf den ersten Blick. In Bussen und Bahnen beispielsweise. Um all denen, die einen Menschen entdeckt, aber noch nicht angesprochen haben, eine Plattform zu bieten, Versäumtes nachzuholen, hat der MVV vor einigen Jahren MVV-Flirt entwickeln lassen … 

MVV-Flirt ist ein kleines Portal auf der Homepage des MVV – und ohne Registrierung offen. Einsteigen kann jeder, der sich an eine besondere, persönliche Begegnung erinnert und diesen Kontakt vertiefen will. Einfach den Tag, die Uhrzeit und die Strecke eingeben, einen kurzen Suchtext formulieren – und ab geht die Post. Im Idealfall hat Ihr Gegenüber sich selbst schon an die verpasste Chance erinnert und eine Botschaft ins Netz gestellt, die allein an Ihre Adresse gerichtet ist ...

Das Flirtportal des MVV ist ganz einfach zu bedienen, gleich ob Sie selbst eine Notiz hinterlegen oder ob Sie jemandem antworten wollen. Auf einen Blick wird erkennbar, ob ER oder SIE schreibt und SIE oder IHN sucht. Sie können Ihren Eintrag, wenn er nicht gefällt, blitzschnell löschen – und genauso prompt reagieren, wenn klar wird: „Er meint mich“. Ihre Antwort wird dann per E-Mail verschickt. Natürlich hat kein anderer, auch nicht der MVV, Zugang zu ihren Worten. Die sind privat – und bleiben es.

Zum Flirt-Portal beim MVV

Je mehr Menschen MVV-Flirt nutzen, desto größer sind die Aussichten, Traumprinzen und Traumprinzessinnen im Großstadtdschungel zu finden. Da Facebook ein soziales Medium mit sehr vielen Nutzern ist, werden inzwischen alle aktuellen Posts des Portals auf eine Facebook-MVV-Flirtseite weitergeleitet. Wer diese Seite mit einem „gefällt mir“ bewertet hat, muss nicht mehr aktiv das MVV-Portal aufsuchen, um sich einen Überblick über die Notizen zu verschaffen. Sobald allerdings ein konkretes Posting angeklickt wird, führt der Link zurück ins Portal – und damit raus aus der Öffentlichkeit.

Zum Flirt-Portal auf Facebook