MVV: Neue Fahrpreise ab 11. Dezember 2011

24. September 2011

Die MVV-Fahrpreise steigen zum Fahrplanwechsel am 11.12.2011 in geringerem Umfang, als in den Medien in den vergangenen Tagen unterstellt wurde. Sie steigen um durchschnittlich 2,3 %, die Preise der Einzelfahrkarten, der Streifenkarte sowie der Fahrrad-Tageskarte bleiben jedoch unverändert. Die meistgekaufte Monatskarte (IsarCard 2 Ringe) kostet künftig 1,50 € mehr, durchschnittlich steigen die Preise der Zeitkarten um 3,2 %.

Oberbürgermeister Christian Ude, der Vorsitzende der MVV-Gremien, stellt zu diesem Ergebnis fest: „Die MVV-Tarife, die seit der Gründung des MVV ausnahmslos nur mit den Stimmen der Landeshauptstadt München und des Freistaats erhöht werden konnten, bleiben im kommenden Jahr sehr moderat. Ein Vergleich mit anderen Verkehrsverbünden in Deutschland zeigt, dass München mit einer durchschnittlichen Tarifanpassung von 2,3 % die geringste
Erhöhung vornimmt – und das bei einem qualitativ und quantitativ einmaligen Nahverkehrsangebot, das bei wissenschaftlichen Städtevergleichen Bestnoten erzielen konnte.“

In Zeiten knapper Kassen der öffentlichen Haushalte ist der ÖPNV mehr denn je auf adäquate Fahrgeldeinnahmen der Fahrgäste angewiesen. Um die hohe Qualität und das Leistungsangebot im MVV-Verkehrssystem aufrechtzuerhalten, sind – wie auch in anderen Wirtschaftszweigen üblich – regelmäßige Preisanpassungen notwendig. Die Verbundpartner im MVV haben in der Vergangenheit beschlossen, Preisanpassungen - sofern notwendig - im Jahresturnus jeweils zum Fahrplanwechsel im Dezember vorzunehmen.

Die MVV-Gesellschafterversammlung hat heute mit den Stimmen der Landeshauptstadt München, des Freistaats Bayern und der acht Verbundlandkreise einstimmig beschlossen, die Fahrpreise zum 11.12.2011
um durchschnittlich 2,3 % anzuheben.

Hier die wichtigsten Änderungen auf einen Blick:

• Die Fahrpreise des Zonentarifs werden durchschnittlich um 1,0 % angehoben, z.B.
   • die Single-Tageskarte Innenraum um 0,20 € von 5,40 € auf 5,60 €,
   • die Single-Tageskarte Gesamtnetz um 0,20 € von 10,80 € auf 11,00 €,
   • die Partner-Tageskarte Innenraum um 0,40 € von 9,80 € auf 10,20 €,
   • die Partner-Tageskarte Gesamtnetz um 0,40 € von 19,60 € auf 20,00 €.
   • Die Preise der Streifenkarte, der Einzelfahrkarten und für die Fahrrad-Tageskarte werden nicht angehoben.
   • Die Einzelfahrpreise für Kinder sind bereits seit 3 ½ Jahren auf gleichem Niveau und können hiermit ein weiteres Jahr konstant gehalten werden.

Bis zum 15.03.2012 können die bis zum 10.12.2011 geltenden Tageskarten noch aufgebraucht, gegen Aufzahlung umgetauscht oder – zeitlich unbegrenzt – gegen ein Entgelt von 2,00 € je Bearbeitungsvorgang erstattet werden.

• Die Fahrpreise des Zeitkartentarifs werden durchschnittlich um 3,2 % angehoben, z.B.
   • die IsarCard-Wochenkarte für 2 Ringe um 0,40 € von 12,30 € auf 12,70 €,
   • die IsarCard-Monatskarte für 2 Ringe um 1,50 € von 44,90 € auf 46,40 €,
   • die Monatskarte IsarCard9Uhr Innenraum um 1,60 € von 48,10 € auf 49,70 €,
   • die Monatskarte IsarCard60 Innenraum um 1,30 € von 39,50 € auf 40,80 €.

Die Preisanpassung
• für Wochenkarten erfolgt zum 12.12.2011,
• für Monatskarten und Abonnements zum 01.01.2012.

Ausführliche Informationen zu den neuen MVV-Fahrpreisen mit allen Tabellen zum Zonen- und Zeitkartentarif sowie zu den sonstigen Änderungen finden sich wie gewohnt ab sofort im Internet unter www.mvv-muenchen.de. Eine übersichtliche Broschüre mit allen Details wird vom MVV bis Anfang Dezember 2011 herausgegeben.