MVV-Internet in neuem Kleid

15. Dezember 2011

800.000 gerechnete Fahrtverbindungen am Tag sind für den MVV-Internetauftritt unter www.mvv-muenchen.de keine Seltenheit mehr – Tendenz steigend. Aber nicht nur zum Fahrplanwechsel oder zum Oktoberfest lässt sich der Nutzen des MVV-Internetportals mit seiner Elektronischen Fahrplanauskunft (EFA) für die Fahrgäste dokumentieren, sondern auch im Alltag.

Zugpferd des MVV-Internetauftritts ist die EFA: Tag für Tag lassen die Fahrgäste durchschnittlich rund 650.000 Fahrtverbindungen rechnen, ein Schnitt von 19,8 Mio. im Monat. Vor einem Jahr waren es „nur“ 430.000 am Tag bzw. 12,9 Mio. im Monat – das ist eine Steigerung um rund 50 %. Der Tagesspitzenwert von 833.827 gerechneten Fahrt­verbin­dungen pro Tag wurde zum Fahrplanwechsel 2011/12 erreicht (Tages­spitzenwert 2010: knapp 700.000).

Aber die Fahrgäste greifen auch auf die anderen Informationsquellen zu: die Aushangfahrpläne, die Fahrplantabellen oder der Abfahrtsmonitor werden im Monat rund 7 Mio. Mal ab- bzw. aufgerufen.

Der MVV-Internetauftritt hat nun ein neues, übersichtlicheres Aussehen erhalten und ist auch noch einfacher zu bedienen.

Der MVV bietet viele Dienstleistungen (kostenlos) über seinen Internetauftritt, die dem Fahrgast die Nutzung der Verkehrsmittel im MVV erleichtern. Um den Zugang noch einfacher zu machen, sind die Angebote nun in der Rubrik „Unterwegs im MVV“ nach Kundengruppen sortiert (z.B. Berufstätige, Flugreisende, Familien, Menschen mit Handicap, Touristen).

Für den gesamten neuen Internetauftritt gilt: Man kommt mit weniger Klicks zum Ziel.