Zum Fahrplanwechsel am 09. Dezember 2012 gibt es neue MVV-Fahrpreise und Verbesserungen im Service

05. Dezember 2012

Ab dem 09. Dezember 2012 gelten neue Fahrpreise für die Verkehrsmittel im MVV. Hier einige Beispiele:

Die Streifenkarte mit 10 Streifen kostet nun 12,50 €, der Preis einer Stadtfahrt erhöht sich also um 0,10 € (zwei Streifen). Die Einzelfahrkarte pro Zone kostet künftig 2,60 € (0,10 € mehr).

Die Single-Tageskarte Innenraum kostet 5,80 € (0,20 € mehr), die Partner-Tageskarte Innenraum 10,60 € (0,40 € mehr). Die Monats­karte (IsarCard 2 Ringe) kostet künftig 1,70 € mehr, also 48,10 €.

Die neuen Preise für die IsarCard-Wochenkarten treten am 10.12.2012 in Kraft, die der IsarCard-Monatskarten am 01.01.2013. Alle Informationen zum neuen Fahrplan und zu den Fahrpreisen gibt es unter www.mvv-muenchen.de.

Verlängerung der Aufbrauch- und Umtauschfrist

Die Aufbrauch- und Umtauschfrist verlängert sich um einen halben Monat: Tickets mit Gültigkeit 9. Dezember 2012 können bis Ende des 3. Monats nach der Tarifanpassung, also bis 31. März 2013 noch aufgebraucht, gegen Aufzahlung umgetauscht oder – zeitlich unbegrenzt – gegen ein Entgelt von 2,00 € erstattet werden. Dies gilt für die Einzel-, Streifen- und Tageskarten.

Entwertungsregelung für Fahrscheine an DB-Automaten

Beim Kauf von MVV-Tickets an DB-Automaten kann der Fahrgast künftig zwischen „entwer­tet“ und „nicht entwertet“ wählen. Voreingestellt ist die Ausgabe mit Entwertung. Ausgenommen von dieser Regelung sind das MVV-Thermenwelt-Ticket (ohne Entwertung), das Airport-City-Day-Ticket und die Bahnsteigkarte (immer mit Entwertung).

Aus zwei mach eins: Ticket-Navigator wird schlanker

Das passende Ticket und den richtigen Fahrpreis finden, geht jetzt noch einfacher. Im MVV-Ticket-Navigator gibt es nun für alle Optionen mit nur wenigen Klicks eine schnelle Auskunft. Statt Express- und Profi-Version gibt es nun einen Ticket-Navigator aus einem Guss.

Schon die Startseite des optimierten Ticket-Navigators zeigt an, was alles abgerufen werden kann: Verbindungen für eine „einfache Fahrt“, „Hin- und Rückfahrt“ und „mehrere Fahrten“ für Alleinreisende oder für Gruppen unterschiedlicher Größe. Auch die Häufigkeit der gewünschten Fahrt kann beliebig gewählt werden: an jedem Montag beispielsweise oder aber an drei Tagen in der Woche oder an nur bestimmten Tagen im Jahr. Wer bereits eine Zeitkarte besitzt und über deren Geltungsbereich hinausfahren will, erhält Auskunft darüber, welches Ticket zusätzlich benötigt wird. Ebenso berücksichtigt der Ticket-Navigator die aktuellen Regelungen für die Fahrrad- und Hundemitnahme. Einfach mal reinklicken und testen: www.mvv-muenchen.de/ticketnavigator oder www.mvv-ticketnavigator.de.

City-Ticket

Besitzer einer BahnCard25 oder BahnCard50 können mit dem City-Ticket, das sie zusammen mit ihrem Fernverkehrsfahrschein erwerben, nicht nur die öffentlichen Verkehrsmittel am Zielort benutzen, sondern jetzt auch die Fahrt zum Bahnhof von jedem Startpunkt im MVV-Innenraum mit allen MVV-Verkehrsmitteln durchführen