100 Jahre Linie A – der MVV gratuliert!

10. Oktober 2013

Ein besonderes Jubiläum wird am Wochenende im Landkreis Dachau gefeiert: Die Bahnlinie von Altomünster nach Dachau (Linie A) feiert ihr 100-jähriges Jubiläum. In 2014 erfolgen dann die Elektrifizierung der Strecke und der barrierefreie Ausbau aller Bahnhöfe der Linie A.

Seit 100 Jahren erschließt die Lokalbahn das Dachauer Hinterland mit den Gemeinden Altomünster, Bergkirchen, Dachau, Erdweg, Markt Indersdorf und Schwabhausen und ist zu einem wichtigen Bestandteil der Mobilität für die Bürger geworden. Bereits mit Gründung des MVV 1972 wurde die Linie in den Verbundtarif integriert.

Nun werden „100 Jahre Linie A“ am Samstag, 12. Oktober, und Sonntag, 13. Oktober, in Altomünster mit einem großen historischen Fest mit vielen kulinarischen und kulturellen Attraktionen, über 30 Ständen und allem voran mit Dampfzugfahrten zwischen Altomünster und Dachau gefeiert. Mit vertreten ist natürlich auch der MVV, der speziell für die beiden Festtage einen „Sonderfahrplan Dampfzug“ herausgegeben hat - Download unter www.mvv-muenchen.de/de/aktuelles/. Als Ersatz für die Linie A verkehrt zwischen Altomünster und Dachau mit Bedienung aller Bahnhöfe an beiden Tagen in der Zeit von 09.40 bis ca. 18.00 Uhr auch ein Schienenersatzverkehr mit Bussen. MVV-Tickets sind nur im Schienenersatzverkehr gültig.

Die Zukunft der Lokalbahn ist gesichert

Ab April nächsten Jahres beginnen die umfangreichen Bauarbeiten zur Elektrifizierung der Strecke und zum barrierefreien Ausbau aller Bahnhöfe. Im November sind dann die Baumaßnahmen soweit abgeschlossen, dass ein Pendelbetrieb mit Elektrotriebwagen zwischen Altomünster und Dachau eingerichtet werden kann, bevor schließlich zum Fahrplanwechsel Dezember 2014 die Linie A beschleunigt und in der Hauptverkehrszeit auf einen 30-Minuten-Takt verdichtet als S-Bahnlinie „S2 Altomünster“ den Fahrgästen attraktive, umsteigefreie Fahrten bis in die Münchner Innenstadt bietet.