Erstmals Regelbetrieb mit Hybridbussen im MVV-Regionalbusverkehr

17. November 2015

Die MVV-Regionalbuslinie 840 Buchenau (S) – Fürstenfeldbruck (S) wird zum Fahrplanwechsel am 13.12.2015 erheblich ausgeweitet und wird künftig ausschließlich mit drei modernen Hybridbussen bedient.

MVV-Geschäftsführer Alexander Freitag: „Der Einsatz der neuen Hybridbustechnologie auf einer kompletten Linie, also im Regelbetrieb, ohne die Unterstützung mit anderen Fahrzeugen, ist in dieser Form ein Novum im MVV-Regional-busverkehr.  Der Landkreis Fürstenfeldbruck und der MVV leisten hiermit einen weiteren Beitrag zur Gewährleistung einer innovativen, umweltfreundlichen und nachhaltigen Mobilität.“

 

Der Fahrplan der Linie wird erheblich ausgeweitet. Von Montag bis Freitag gibt es erstmals alle 15 Minuten eine Verbindung; an den Samstagen bleibt der Takt unverändert. Am Sonntag wird der Betriebszeitraum morgens und abends um je zwei Stunden ausgeweitet, so dass stündlich eine Fahrtmöglichkeit von Buchenau nach Fürstenfeldbruck besteht.

 

Landrat Thomas Karmasin: „Bereits heute haben wir auf dieser Linie täglich mehr als 4000 Fahrgäste. Jetzt steigern wir das Fahrplanangebot der Linie 840 um knapp 20% gegenüber dem heutigen Fahrplan und leisten gleichzeitig einen weiteren Beitrag für den Klimaschutz. Neben MVV-RufTaxi und Expressbussen ist diese Linie für uns ein weiteres Leuchtturmprojekt.“

 

Die MVV-Regionalbuslinie 840 wurde für acht Jahre ausgeschrieben und wird ab 13. Dezember 2015 bis 09. Dezember 2023 vom Unternehmen Busverkehr Südbayern betrieben.