MVV-Ticketshops sind ein großer Erfolg

22. Januar 2016

Der Verkauf von Handy- und OnlineTickets im MVV entwickelt sich sehr erfolgreich. Allein im vergangenen Jahr 2015 wurden im ganzen Verbundgebiet rund 2,68 Mio. Handy- und OnlineTickets verkauft und Einnahmen von 13,61 Mio. Euro erzielt.

In der Summe beträgt die Steigerung von 2014 auf 2015 bei den verkauften Tickets 117 % und bei den erzielten Umsätzen 88 %. Es gibt verbundweit 240.000 aktive registrierte Kunden, die Tickets kaufen.

Allein im MVV-Ticketshop der Landkreise wurde im vergangenen Jahr über eine halbe Million Tickets verkauft und dabei ein Umsatz von mehr als drei Millionen Euro erzielt. Im Durchschnitt wurde pro Ticket ein Preis von 6,40 Euro erzielt. Besonders hoch war die Steigerung im November und Dezember letzten Jahres. Allein im Dezember wurden 75.000 Tickets verkauft.

MVV-Geschäftsführer Alexander Freitag: „Die Fahrgäste nehmen das HandyTicket sehr gut an. Die steigenden Verkaufszahlen aller drei MVV-Ticketshops zeigen, wie wichtig dieser moderne Vertriebsweg schon in kurzer Zeit geworden ist. Die Verbundgesellschaft sorgt über ihre MVV-App (www.mvv-muenchen.de/app) für einen diskriminierungsfreien Zugriff auf alle MVV-Ticketshops (Landkreise, MVG und S-Bahn). Gleiches gilt für die Onlinetickets.“ Die gibt es im Internet unter www.mvv-muenchen.de/ticketkauf.“