Wohn- und Mobilitätskosten im MVV

22. Januar 2016

Münchner Medien berichteten über einen MVV-Schnellbahn- netzplan eines Immobilienportals, der die Wohnkosten im S-Bahn- Bereich anschaulich darstellt. Bereits seit längerem beschäftigt sich der MVV mit diesem Thema und hat dazu einen Wohn- und Mobilitätskostenrechner entwickelt. Mit ihm können unter www.wowohnen.eu nicht nur die Wohnkosten, sondern auch die Mobilitätskosten, der Zeitbedarf für die Fahrt zur Arbeit oder die Auswirkung auf die Umwelt für nahezu alle Wohnstandorte im MVV- Raum dargestellt und verglichen werden.

Die Wahl der Wohnung legt den Fixpunkt für den Alltag auf lange Zeit fest: Ein neuer Wohnort verändert tägliche Wege zu Arbeitsplatz, Geschäften oder Freizeiteinrichtungen. Die Wahl hat unmittelbare Auswirkung auf die Zeit, die in den Verkehrsmitteln verbracht wird, und auf das Haushaltsbudget. Auch Umweltauswirkung ist mit der Entscheidung eng verbunden – Stichwort CO2. Um bei der Wahl des neuen Wohnorts eine Orientierung zu bieten, pflegt der MVV eine MVV-Mobilitäts-Infothek und den gerade aktualisierten Wohn- und Mobilitätskostenrechner „naWo-Rechner“ – nachhaltige Wohnstandortentscheidung.

Kosten für Wohnen und Mobilität einfach berechnen

Mit  dem  naWo-Rechner  unter  www.wowohnen.eu  können  alternative Wohnstandorte auf ihre Folgewirkungen hin überprüft und verglichen werden – teilweise auch außerhalb des MVV-Raums (südliches Oberbayern). Die kostenlose Online-Anwendung bilanziert neben den anfallenden Wohn- und Mobilitätskosten auch den Zeitaufwand für regel- mäßige Wege und die berechenbaren CO2-Effekte. Einsparpotenziale durch Verhaltensalternativen insbesondere bei der Verkehrsmittelwahl werden dadurch schnell sichtbar.

Der NaWo ist eine Weiterentwicklung des bisherigen Wohn- und Mobilitätskostenrechners „WoMo“ und wurde gemeinschaftlich von der Universität Innsbruck, dem MVV und dem Salzburger Forschungsstudio iSPACE umgesetzt. Aufrufen kann man den noch im Beta-Test befindlichen naWo-Rechner schon heute unter  www.wowohnen.eu bzw. unter nawo.mvv-muenchen.de.

 

MVV-Mobilitäts-Infothek

 Einen Überblick über das Mobilitätsangebot an einem möglichen neuen Wohn- oder Arbeitsort in den über 170 Städten und Gemeinden des MVV-Verbundgebiets gewinnt man am schnellsten in der „MVV- Mobilitäts-Infothek“.

Neben Landkreisbroschüren stehen ortsbezogene Netz- und Aushangfahrpläne zum Download bereit. Daneben bietet die Rubrik Informationen zu Tickets, Preisen sowie Verkaufs- und Servicestellen in der jeweiligen Region. Spezielle Infos für Schüler, Senioren, Berufstätige oder Menschen mit Handicap fehlen ebenso wenig wie Tipps für Radfahrer.

Zur MVV-Mobilitätsinfothek gelangt unter  www.mvv-muenchen.de/nawo.