Der monatliche Ticketkauf gehört der Vergangenheit an – das IsarCard-Abo gibt es jetzt auch für Schüler und Azubis

08. Juni 2016

Am 13.06.2016 beginnt der Verkauf der neuen MVV-Abo-Angebote IsarCardSchule und IsarCardAusbildung. Die IsarCardAusbildung gilt ab dem 01.08.2016, die IsarCardSchule zum kommenden Schuljahr ab dem 13.09.2016. Durch die Einführung des Abonnements gehört jetzt auch für Auszubildende und Schüler der monatliche Ticketkauf der Vergangenheit an. Sie fahren mit dem Abo auch günstiger als mit Monats- und Wochenkarten – und mit der BonusCard in den bayerischen Sommerferien (Schüler) bzw. in den letzten sechs Wochen des Abojahres (Azubis) sogar im MVV-Gesamtnetz.

Die neuen Tickets sind personengebunden, also nicht übertragbar, ringbezogen und bestehen aus einer Kundenkarte und zwölf aneinander anschließenden Monatstickets. Mit zwölf Monaten Laufzeit decken die Abonnements das ganze Schuljahr inklusive der Sommerferien bzw. bei Azubis jeweils ein Ausbildungsjahr ab. Gezahlt wird dabei monatlich im Abbuchungsverfahren (SEPA-Lastschriftverfahren). Der Gesamtpreis pro Jahr entspricht dem von zehn Monatskarten und zwei Wochenkarten.

Die BonusCard ermöglicht Schülern und Azubis zudem sechs Wochen freie Fahrt im MVV-Gesamtnetz. Wer zur Schule geht, erhält diese BonusCard für die Sommerferien. Bei Auszubildenden, die in der Regel nicht an das Schuljahr gebunden sind, wird dieser Bonus in den letzten sechs Wochen der Vertragslaufzeit gewährt.

Oberbürgermeister Dieter Reiter: „Es war mir ein persönliches Anliegen, dass auch Schüler und Auszubildende in den Genuss einer verbilligten Abo-Lösung kommen können und ein langgehegter Wunsch vieler Eltern umgesetzt wird.“

Welche Vorteile haben die Abos für Schüler und Auszubildende?

  • Mit der IsarCardSchule und IsarCardAusbildung fährt man günstiger als mit Monats- und Wochenkarten und mit dem Bonus sogar im MVV-Gesamtnetz – Schüler in den bayerischen Sommerferien und Azubis in den letzten sechs Wochen des Abojahres.
  • Die IsarCardSchule und IsarCardAusbildung werden als persönliches Ticket ausgegeben, bei Verlust ist also ein Ersatz möglich. In dem Fall stellen die Abo-Center für 5 Euro eine Ersatzkarte für die Restlaufzeit aus. Für jede weitere Ersatzausstellung innerhalb eines Schul- oder Ausbildungsjahres werden jeweils 10 Euro erhoben.
  • Bei Erkrankung von 15 Tagen und länger wird bei Vorlage eines ärztlichen Attests über die Fahrunfähigkeit der anteilige Preis der Zeitkarte erstattet.

Wo sind die IsarCardSchule und IsarCardAusbildung erhältlich?

Die neuen Abos für Schüler und Auszubildende können ab 13.06.2016 bei den Kundencentern von MVG oder DB persönlich, schriftlich oder online bestellt werden.

Weitere Informationen finden sich im MVV-Internetauftritt www.mvv-muenchen.de unter Tickets & Preise.