MVV und Landräte ehren die Busfahrer des Jahres 2016 im MVV-Regionalbusverkehr

10. Februar 2017

Ohne die Busfahrerinnen und Busfahrer fährt nichts im MVV-Regionalbusverkehr. Sie sind nicht nur Busfahrer, sondern zugleich Auskunft, Fahrkartenverkäufer und Fahrgastbetreuer in einem – und oft auch Prellbock für alles, was Pendler aufregt. Damit sind sie das Gesicht des MVV für den Fahrgast vor Ort. Grund genug für den MVV, ihre wichtige Leistung zu würdigen und in den Fokus der Fahrgäste zu bringen.

Zum zweiten Mal nach 2014 haben MVV und Süddeutsche Zeitung daher die Fahrgäste zur Wahl des Busfahrers des Jahres 2016 aufgerufen. Als Dankeschön fürs Mitmachen wurden im Rahmen einer Feierstunde den ausgelosten Fahrgästen ihre Preise überreicht und die Busfahrerin und die Busfahrer ausgezeichnet. Landräte und weitere Vertreter der acht Verbundlandkreise nahmen die Preisverleihung vor.

Aus über 1.000 eingegangenen Vorschlägen wurden zum Busfahrer des Jahres 2016 gewählt

·      Frau Helene Just, Regionalverkehr Oberbayern GmbH, Niederlassung Wolfratshausen (Landkreis Bad Tölz/Wolfratshausen),

·      Herr Brazzo Hodzić, Enders Reisen (Landkreis Fürstenfeldbruck),

·      Herr Stefan Jädicke, Autobusreisen Steiner KG (Landkreis Dachau),

·      Herr Johann Kanter, Larcher Touristik GmbH (Landkreis Ebersberg),

·      Herr Sergi Rado, Regionalverkehr Oberbayern GmbH (Landkreis München),

·      Herr Dirk Weber, Scharf OHG Omnibus & Reisebüro (Landkreis Erding),

bereits zum zweiten Mal gewählt wurden

·      Herr Ademi Skender, Regionalverkehr Oberbayern GmbH, Niederlassung Erding (Landkreis Freising),

Herr Franz Baumgartner, Omnibusunternehmen Martin Geldhauser GmbH & Co.KG (Landkreis Starnberg).