Die U-Bahn – das Rückgrat des ÖPNV in der Stadt

Tag für Tag sind in München über 1 Million Menschen mit der U-Bahn unterwegs, pro Jahr werden nahezu 360 Millionen Fahrgäste befördert.

Das Angebot, die Leistung und die räumliche Erschließung des Stadtgebietes werden kontinuierlich ausgebaut.
Nach der Verlängerung der U3 nach Moosach sind nun als mögliche weitere Ausbauprojekte die Verlängerung der U4 nach Englschalking, der U4 und U5 nach Pasing sowie der U6 nach Martinsried in Untersuchung.

Baureferat der Landeshauptstadt München: U-Bahn-Planung

Modernisierung der Fahrzeugflotte

Die ersten Modelle der modernen U-Bahnen vom Typ C gingen bereits am 11. November 2002 in Betrieb. Sie verfügen über computergesteuerte optische und akustische Fahrgastinformationssysteme.

Derzeit gibt es zehn Fahrzeuge vom Typ C1.9 sowie acht Fahrzeuge des lediglich geringfügig abgewandelten Typs C1.10. Sie werden auf allen Linien eingesetzt, auf denen Langzüge verkehren – auf der U4 sind sie deshalb nur selten anzutreffen.