Neuerungen beim Stadtbus

 

  • 130: Pasing (S) (R) – Laim (S) - Westendstraße (U) – Harras (S) (U) (R)   
    Alle Fahrten bis Pasing: Das Angebot der StadtBus-Linie 130 wird vormittags verdoppelt und die Linienführung vereinheitlicht. Die Busse kommen montags bis freitags ganztägig bis etwa 20 Uhr alle 10 statt bisher alle 20 Minuten und zwar auf der gesamten Linie zwischen Harras und Pasing Bahnhof.

 

  • 134: Theresienhöhe – Harras (S) (U) (R) – Solln (S) - Fürstenried West (U)
    Verstärkerbus für Schüler: Um Engpässen im Schülerverkehr entgegenzuwirken, wird künftig von Montag bis Freitag am Morgen ein zusätzliches Verstärkerfahrzeug eingesetzt. Der Bus fährt ab Obersendling über Eberlestraße direkt zur Nesselwangerstraße sowie Vinzenz-Schüpfer-Straße und von dort weiter wie der Bus 166 bis Fürstenried West.

 

  • 153: Harras (S) (U) (R) – Donnersbergerbrücke (S) (R) - Hochschule M. – Universität (U) - Odeonsplatz (U)
    Verlängerung und Taktverdichtung: Die Stadtbus-Linie 153 wird Richtung Neuhausen bzw. Sendling verlängert und damit zu einer zentralen Querverbindung aufgewertet. Die Busse fahren von der bisherigen Endhaltestelle Hochschule München über die neue Haltestelle Gaiglstraße und den U-Bahnhof  Maillingerstraße (U1/U7) sowie den S-Bahnhof Donnersbergerbrücke zur Trappentreustraße und in den Hauptverkehrszeiten an Schultagen zur Verstärkung des MetroBus-Linie 53 weiter über Schwanthalerhöhe (U4/U5) zum Harras (U6 und S-Bahn). So entstehen attraktive neue Verknüpfungen zur Entlastung von Strecken und Knoten in der Innenstadt.
    Doppeltes Angebot: Zwischen Odeonsplatz und Hochschule München (Lothstraße) wird das Angebot im Winterhalbjahr teilweise verdoppelt. Die StadtBus-Linie 153 fährt in diesem Abschnitt während der Hauptverkehrszeiten montags bis freitags im 5- statt im 10-Minuten-Takt.

 

  • 160: Karlsfeld – Allach (S) – Pasing (S) (R) - Lochham (S) – Großhadern (U) - Waldfriedhof
    Verlängerung nach Karlsfeld: Der StadtBus 160 wird in Abstimmung mit dem Landkreis Dachau von Allach über Karlsfeld (S) West und die Karlsfelder Mitte zur neuen Endhaltestelle „Karlsfeld, Gartenstraße“ verlängert. Damit würde eine neue attraktive Verbindung im Stadt-Umland-Verkehr entstehen. In Karlsfeld wird das Neubaugebiet westlich der S-Bahn erstmals an den Nahverkehr angebunden.
    Taktvoll unterwegs: Der neue Abschnitt wird montags bis samstags von etwa 6 bis 20.30 Uhr bedient (samstags ab etwa 7 Uhr). Zwischen 7 Uhr und 9 Uhr sowie zwischen 15 Uhr und 19 Uhr besteht ein 20-Minutentakt, zu den übrigen Zeiten ein 40-Minutentakt.
    Neue Halte: Neu bedient werden künftig in München die Haltestellen „St. Johann-Straße“, „Georg-Reismüller-Str.“, „Franz-Nißl-Straße“, „Kleselstraße“ und „Otto-Warburg-Straße“ sowie in Karlsfeld die Haltestellen „Karlsfeld (S) West“, „Ackerstraße“, „Einkaufsmärkte (West)“, „Einkaufsmärkte“, „Rathaus“ und „Gartenstraße“ sowie stadteinwärts die Haltestelle „Kiem-Pauli-Weg“.

 

  • 162: Eichelhäherstraße – Pasing (S) (R) – Moosach (S) (U) (R)   
    Taktverdichtung am Abend: Zwischen Amalienburgstraße und Eichelhäherstraße fahren die Busse künftig von Montag bis Freitag bis 20 Uhr – eine Stunde länger als bisher – im 10- statt im 20-Minutentakt.

 

  • 166: Forst-Kasten-Allee - Fürstenried West (U) - Kemptener Straße
    Verstärkerbus für Schüler: Um Engpässen im Schülerverkehr entgegenzuwirken, wird künftig von Montag bis Freitag am Morgen ein zusätzliches Verstärkerfahrzeug für Schüler eingesetzt. Der Bus fährt ab Obersendling über Eberlestraße, Nesselwangerstraße (ohne Bedienung der Haltestelle „Bad Forstenried“) sowie Vinzenz-Schüpfer-Straße und von dort weiter auf dem normalen Linienweg der StadtBus-Linie 166 bis Fürstenried West.

 

  • 172: Dachau (S) (R) - Karlsfeld – Feldmoching (S) (U) (R) - Am Hart (U)
    Taktverdichtung in den Hauptverkehrszeiten: Das Angebot der StadtBus-Linie 172 wird teilweise verdoppelt. Zwischen Feldmoching Bf und Dachau Bf werden die Busse künftig montags bis freitags an Schultagen in den Hauptverkehrszeiten alle 10 statt bisher alle 20 Minuten verkehren.

  • 175: Ludwigsfeld – Fasanerie (S) – OEZ (U) - Georg-Brauchle-Ring (U)
    Weitere Taktverdichtungen: Das Angebot wird weiter verdichtet und damit vereinheitlicht. Die Busse fahren nun in den Hauptverkehrszeiten montags bis freitags zwischen Olympia-Einkaufszentrum und Ludwigsfeld (Campingplatz) generell alle 10 statt bisher alle 20 Minuten.

 

  • 177: Petuelring (U) - Frankfurter Ring (U) - Studentenstadt (U)
    Taktverdichtung am Vormittag: Der Takt der StadtBus-Linie 177 wird vormittags verdoppelt. Auf der gesamten Linie zwischen Studentenstadt und Petuelring fahren die Busse damit von Montag bis Freitag bis etwa 20 Uhr alle 10 statt wie bisher alle 20 Minuten.