Grüne Jugendkarte

Kinder, Jugendliche, Studierende und Auszubildende sind fast täglich auf Fahrten zwischen Wohnung und Ausbildungsplatz unterwegs. Und genau dafür haben sie mit dem Ausbildungstarif eine gültige Zeitkarte. Aber was ist mit dem Besuch des Sportvereins, der Freundin, der Fahrstunde, der Tanzschule, des Konzerts, der Party ... ???

Die Grüne Jugendkarte schließt diese Ticket-Lücke – zum kleinen Preis. Je nach Freizeitgestaltung lässt sich mit ihr der Ausbildungstarif zu einer Monatskarte für den Innenraum, den Außenraum oder das Gesamtnetz erweitern.

Alles, was zu tun ist: Einen Blick auf die Kundenkarte werfen - dort finden sich die Geltungsbereiche der Grünen Jugendkarte, die mit der ausgestellten Kundenkarte erworben werden können. Einen Geltungsbereich auswählen und mit der aufgedruckten Kontrollnummer die Grüne Jugendkarte als Monatskarte besorgen.

Wie viel kostet die Grüne Jugendkarte?

Geltungsbereich Preis/Monat zum Ausbildungstarif I Preis/Monat zum Ausbildungstarif II
Innenraum 8,70 € 14,20 €
Außenraum 8,70 € 14,20 €
Gesamtnetz 17,40 € 28,40 €

1) Wie lange gilt die Grüne Jugendkarte?

Die Grüne Jugendkarte ist kein eigenständiges Angebot, sondern ein zusätzliches Angebot zu einer bereits gekauften Wochen- oder Monatskarte im Ausbildungstarif. Die Grüne Jugendkarte gilt einen Kalendermonat, jedoch nur solange wie die dazugehörige Wochen- oder Monatskarte im Ausbildungstarif.

  • Beispiel: Kauf einer Monatskarte im Ausbildungstarif für die Ringe 1 und 2 und einer Grünen Jugendkarte Innenraum. Die Grüne Jugendkarte gilt wie die Monatskarte für den Zeitraum eines Kalendermonats und darüber hinaus bis 12 Uhr des ersten Werktags des folgenden Monats. Ist dieser Werktag ein Samstag, gilt die Karte bis 12 Uhr des nächstfolgenden Werktages.
  • Beispiel: Kauf einer Wochenkarte im Ausbildungstarif für die Ringe 1-3 und einer Grünen Jugendkarte Gesamtnetz. Die Grüne Jugendkarte gilt wie die gekaufte Wochenkarte von Montag 0 Uhr bis zum ersten Werktag der darauffolgenden Woche 12 Uhr, jedoch längstens bis zum Ende der Geltungsdauer der Grünen Jugendkarte. 

2) Was bedeutet der Vermerk "Teilstrecke" auf meiner Kundenkarte?

Der Vermerk "Teilstrecke" wird angebracht wenn bei der Bestellung einer Kundenkarte im Ausbildungstarif nicht die vollständige Relation Wohnort - Ausbildungsstelle beantragt wird und somit das Zusatzangebot Grüne Jugendkarte nicht genutzt werden kann.

Beispiel: Mitfahrmöglichkeit mit dem Auto ab dem Wohnort zu einer U-Bahnstation und die Zeitkarte im Ausbildungstarif wird nur noch für die Relation U-Bahnstation - Ausbildungsstelle, einer Teilstrecke der Relation Wohnort-Ausbildungsstelle benötigt. Das Zusatzangebot Grüne Jugendkarte kann nicht genutzt werden und auf der Kundenkarte werden alle Geltungsbereich der Grünen Jugendkarte ungültig markiert und der Vermerk "Teilstrecke" auf der Kundenkarte abgebracht.

Falls die Nutzung der Grünen Jugendkarte gewünscht wird, muss eine neue Kundenkarte über die vollständige Relation Wohnort-Ausbildungsstelle bestellt werden.