SZ Radl Tour - An Ilm und Amper

Die Tour führt uns von dem Klosterort Altomünster an Ilm und Amper entlang über Allershausen nach Moosburg an der Isar.

Startbahnhof

Altomünster S-Bahn Icon U-Bahn Icon spacer

Zielbahnhof

Moosburg S-Bahn Icon U-Bahn Icon Regionalzug Icon

Ticketempfehlung

Tageskarten

Fahrradticket

Fahrrad-Tageskarte

Schwierigkeitsgrad

Mittel - Welliges Gelände, mit mehreren kleineren Steigungen.

Eignung

Aufgrund der Länge für konditionell stärkere Fahrer, wegen hohem Asphaltanteil (91%) auch bedingt für Rennradler geeignet.

Streckenlänge gesamt

68 km

Steigung gesamt

381 m

Gefälle gesamt

460 m

Fahrtzeit

Ca. 7 Stunden ohne größere Pause

Wegebeschaffenheit

91 % asphaltiert, 9 % nicht asphaltiert

Kfz-belastung

Gering

Einkehr

Zahlreiche Lokale vorhanden

Sehenswürdigkeiten

  • In Altomünster: Marktplatz, Birgittinenkloster (im 8. Jh. von St. Alto gegründet, heutiger Bau seit 1841); Pfarr- und ehem. Klosterkirche St. Alto (1763-1773); Kloster-, Heimat-, Brauereimuseum
  • Kalvarienberg zwischen Altomünster und Hohenried
  • Petrichhof in Petershausen ,imposantes Barockgebäude, um 1700
  • 1000 Jahre alte Linde mit 8 Metern Durchmesser in Obermarbach (Abstecher)
  • Pfarrkirche St. Josef in Allershausen (Barock und Empire)
  • In Zolling (Abstecher) Pfarrkirche St. Johannes der Täufer, spätgotischer Bau um 1450
  • in Moosburg (kleiner Abstecher) Kastulusmünster mit Hochaltar von Hans Leinberger, einer der bedeutendsten Schnitzaltäre Deutschlands (1511–1514 gefertigt)