Tour 3 - Ins Mangfalltal

Die Tour führt zunächst auf einer Seitenmoräne bis zur Mangfall und folgt dann dem Mangfalltal bis zum Bahnhof Kreuzstraße.

Startbahnhof

Ebersberg S-Bahn Icon U-Bahn Icon spacer

Zielbahnhof

Kreuzstraße S-Bahn Icon U-Bahn Icon Regionalzug Icon

Ticketempfehlung

Tageskarten

Fahrradticket

Fahrrad-Tageskarte

Schwierigkeitsgrad

Mittel - Nahezu eben, eine deutliche Steigung in Ebersberg

Eignung

Auch für Familien mit Kindern geeignet.

Streckenlänge gesamt

52 km

Steigung gesamt

500 m

Gefälle gesamt

441 m

Fahrtzeit

Ca. 5 Stunden ohne größere Pause

Wegebeschaffenheit

90% asphaltiert, 10% nicht asphaltiert

Kfz-belastung

Gering

Einkehr

Zahlreich vorhanden (siehe Tourensteckbrief unten)

Sehenswürdigkeiten

  • Schloss Unterelkofen (Bergfried aus dem 10. Jh., Mitte des 11. Jh. zur Burg ausgebaut)
  • Kapelle Antersberg, Aussichtspunkt
  • Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt, Tuntenhausen, Barockbau, wichtigster bayerischer Pilgerort nach Altötting und Andechs
  • Schloss Maxlrain, ursprünglicher Bau bereits im 9. Jh. erwähnt, heutiger Hauptbau aus dem 16. Jh., Privatbesitz
  • Wallfahrtskirche Weihenlinden (altes Baum- und Quellheiligtum, dreischiffige Basilika, 1653-1657 erbaut, eindrucksvoller Barockbau)
  • Streichelzoo bei Bruckmühl
  • Kirche „Maria Opferung“, Oberreith (seit 1477 Schlosskirche, Schlüssel bei Messner Seidl)
  • Schloss Altenburg, derzeit als evangelisches Meditationszentrum genutzt