Im MVV zum Oktoberfest 2013

Wenn Hopfen und Malz fließen, bleibt das Auto in der Garage, weswegen sich die Verkehrsmittel im MVV jedes Jahr wieder als stressfreier und sicherer 'Wiesn-Shuttle' anbieten.

Damit das Auto zuhause bleiben kann

Das Oktoberfest erreichen Sie sicher und bequem mit den Verkehrsmitteln im MVV.

Nachdem die Haltestelle Theresienwiese (U4, U5) meist sehr überlaufen ist, empfehlen wir auf die folgenden Haltestellen auszuweichen:

Schwanthalerhöhe (U4, U5, MetroBus 53 und StadtBus 134)

Goetheplatz (U3, U6, MetroBus 58 und NachtBus N40/N41)

Poccistraße (U3, U6, MetroBus 62, StadtBus 131 und NachtBus N40/N41)

Hackerbrücke (S1 bis S8, Tram 16 und 17 sowie NachtTram N16)

Alle Haltestellen sind in unmittelbarer Nähe zum Oktoberfest gelegen und erfordern nur einen kurzen Fußweg.

Unser Tipp:
Benutzen Sie auch die Fußwege zwischen Hauptbahnhof und Oktoberfest.

Und wer nicht ganz aufs Auto verzichten kann, dem empfehlen wir die Nutzung der zahlreichen Park & Ride Anlagen im MVV Verbundraum.

Bitte beachten Sie:
Der Konsum von alkoholischen Getränken ist in den S-Bahnen, U-Bahnen, Trambahnen und Bussen der MVG sowie in den Zügen der Linie A und in den Bussen des MVV-Regionalbusverkehrs nicht gestattet.
Auch 2013 besteht zudem ein Mitnahmeverbot von Glasflaschen auf das Festgelände.

Direkt zum Zelt mit der elektronischen Fahrplanauskunft

Sie würden gerne wissen, wie Sie am schnellsten zum Oktoberfest oder gar Ihrem bevorzugten Festzelt auf der Wiesn kommen? Dann nutzen Sie doch einfach unsere elektronische Fahrplanauskunft (EFA). Die EFA kennt jedes Zelt und jeden Weg dorthin. Als Ziel einfach den Zeltnamen angeben und Sie bekommen exklusiv den kürzesten Weg von der Haltestelle zum Zelteingang auf der Karte angezeigt.

Den aktuellen Fahrplan auf Ihrem Smartphone

Mit unserer App, dem MVV Companion, haben Sie die elektronische Fahrplanauskunft und damit den aktuellen Fahrplan immer dabei. Am besten Sie laden sich unsere App noch heute auf Ihr Smartphone!

Wenn's mal später wird

Wie gewohnt wird das Verkehrsangebot auch in 2013 wieder verstärkt.

Die U-Bahnen verkehren in den Nächten von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag sowie vor dem Feiertag bis ca. 2 Uhr.

Die S-Bahn bietet in allen Nächten des Oktoberfests zusätzliche Fahrten an. Die Letzte Fahrt ist täglich um ca. 1.30 Uhr. Am Wochenende und vor Feiertagen verkehrt die letzte S-Bahn um ca. 2.30 Uhr.

Auch die MVV-Regionalbusse legen für Sie zum Oktoberfest Sonderschichten ein. So wird das Fahrtenangebot mehrerer MVV-Regionalbuslinien im Landkreis München bis ca. 1 Uhr erweitert.

Unsere elektronische Fahrplanauskunft (EFA) berücksichtigt selbstverständlich alle zusätzlichen Fahrten zur Wiesn-Zeit.

Das richtige Ticket

In der Gruppe unterwegs

Wenn Sie zu mehreren fahren, empfehlen wir Ihnen eine Partner-Tageskarte. Sie ist am Automaten erhältlich und für bis zu fünf Erwachsene gemeinsam nutzbar.
Zwei Kinder zwischen 6 und 14 Jahren zählen dabei wie ein Erwachsener.

Partner-Tageskarte

... oder allein zum Fest

Fahren Sie allein zum Oktoberfest, ist für die Hin- und Rückfahrt die Single-Tageskarte das Ticket der Wahl. Mit der Single-Tageskarte haben Sie freie Fahrt zum Oktoberfest und zurück und sind außerdem den ganzen Tag über flexibel in München unterwegs.

Single-Tageskarte

Nutzer eines Bayern-Tickets oder eines Schönes-Wochenende-Tickets haben die Verkehrsmittel im MVV bereits inklusive.

Netten Menschen getroffen und gerne wieder gesehen? Jetzt wiederfinden, mit MVV Flirt.

MVV Flirt