Ab der Nacht Sonntag, 10. November auf Montag, 11. November fährt die NachtTram N17 wieder im Abschnitt zwischen Effnerplatz und Karlsplatz (Stachus) und von dort weiter als NachtTram N20 in Richtung Moosach.
Der Abschnitt zwischen Karlsplatz (Stachus) und Amalienburgstraße wird weiterhin - bis mindestens zur Nacht 13./14. Dezember - vom Ersatzbus N17 bedient.

An der Haltestelle Karlsplatz (Stachus) fahren die Busse ab diesem Zeitpunkt an der Einmündung Karlsplatz (Stachus)/Prielmayerstraße (vor dem Justizpalast, Ausgang M) ab. Die bisherige Haltestelle nördlich des Stachus-Brunnens wird aufgehoben.

Die Haltestelle am Hauptbahnhof (für Busse in Richtung Amalienburgstraße) liegt in der Bayerstraße, östlich der Einmündung des Bahnhofplatzes (neben der Commerzbank). Am Hauptbahnhof Süd wird die Haltestelle der Buslinien X98 und 68 - ebenfalls in der Bayerstraße (neben dem Taxistand) - genutzt.

Bitte beachten Sie: Die Haltestelle Hauptbahnhof Nord kann nur in Fahrtrichtung Karlsplatz (Stachus) bedient werden und ist um ca. 150 Meter vor den Starnberger Flügelbahnhof zurückverlegt.

Sonderseite zu den Bauarbeiten im Tramnetz (MVG)

Fahrplan der N17, gültig ab 10./11.11.

Fahrplan des SEV N17, gültig ab 10./11.11.