Fahrplanauskunft für Sehbehinderte

Der MVV-RufBus

Beim MVV-Rufbus handelt es sich um eine Regionalbuslinie, bei der sich festbediente Haltestellen mit nur bei Bedarf angefahrenen Haltestellen abwechseln. Der MVV-RufBus fährt nach grundsätzlich nach Fahrplan. Die im Fahrplan als "RufBus-Haltestelle" gekennzeichneten Haltestellen fährt er jedoch nur an, wenn rechtzeitig vorher der Fahrtwunsch angemeldet wird.

Informationen zu den Voranmeldefristen, wo und wie Sie Fahrtwünsche anmelden oder auch stornieren können, finden Sie im Folgenden bei den MVV-RufBus-Angeboten in den verschiedenen Landkreisen.

Der MVV-RufBus in den Landkreisen

In einigen Landkreisen verkehrt der MVV-RufBus, um auch sporadisch oder selten nachgefragten Haltstellen/Ortslagen, die abseits des Hauptlinienweges einer MVV-Regionalbuslinie liegen, ein regelmäßige ÖPNV-Angebot anbieten zu können.

Beachten Sie, dass es auch bei weiteren MVV-Regionalbuslinien, die nicht als "MVV-RufBus" kommuniziert werden, einzelne nur bei Bedarf angefahrene Haltstellen gibt. Die Bedarfshaltestellen sowie die Anmeldemöglichkeiten sind in den jewieligen Fahrplänen kenntlich gemacht.