Fahrplanauskunft für Sehbehinderte

Engel in der Nacht

München liebt sie, München feiert sie: die lange Nacht der Museen. Am 19. Oktober ist es wieder soweit. Über 90 Museen, Sammlungen, Galerien, Kirchen, architektonische Schmuckstücke und historische Orte laden zum nächtlichen Rundgang ein.

Auch in diesem Jahr ist das Programm wieder groß, bunt und attraktiv. So kann man nicht nur eine außergewöhnliche Lange Nacht erleben, sondern sich auch für zukünftige Museumsbesuche inspirieren lassen – in großen und in kleinen Häusern. Gleichzeitig finden zahlreiche künstlerische Sonderaktionen statt: Das Deutsche Museum bietet neben Führungen Musik, Filme und Theater. Das Museum Mensch und Natur lädt zum Rundgang durch die Geschichte des Lebens ein. Und der Botanische Garten zeigt im illuminierten Gewächshaus seine Pracht. Im Jüdischen Museum wird das Foyer live mit einer Soundinstallation bespielt. Eine Klang-Bild-Installation gibt es an der Außenfassade des Stadtmuseums. Und in den drei Kirchen St. Ludwig, St. Maximilian und Heilig Geist erleben Besucher drei große Engelsprojekte von renommierten Licht- und Medienkünstlern.

Das Lange Nacht-Ticket kostet 15 Euro und gilt als Eintrittskarte in die beteiligten Häuser, als Fahrkarte für die sechs Shuttlebusse der MVG, die alle Museen miteinander vernetzen und am Odeonsplatz starten, sowie als Fahrkarte für den MVV im gesamten Tarifgebiet.

Die Lange Nacht der Münchner Museen

Kinderprogramm: zuhören, staunen, selber machen

Kinder können bereits am Nachmittag von 14 bis 18 Uhr in die Münchner Museumslandschaft eintauchen. Zahlreiche Museen, Kunsteinrichtungen und das Museumspädagogische Zentrum (MPZ) bieten eine große Bandbreite an Führungen und Mitmachangeboten – ebenfalls quer durch alle Epochen und Kunstrichtungen.

Kinderprogramm-Tickets

Das Lange-Nacht-Ticket umfasst die Teilnahme von bis zu vier Kindern zwischen vier und vierzehn Jahren am nachmittäglichen Kinderprogramm zwischen 14 und 18 Uhr und gegebenenfalls einem begleitenden Erwachsenen. Wer nur das Kinderprogramm besuchen will, zahlt – gleich welchen Alters – 2,50 Euro pro Person an der jeweiligen Tageskasse. Anders als beim Lange-Nacht-Ticket, das die MVV-Fahrt für einen Erwachsenen enthält, ist in diesem Ticket noch keine MVV-Fahrt enthalten.

Zum Kinderprogramm

MVV-Tickets und -Preise für Kinder und Jugendliche