Fahrplanauskunft für Sehbehinderte

365-Euro-Ticket MVV für Schüler und Auszubildende

Mit Beginn des neuen Ausbildungs- und Schuljahres am 1. August 2020 bezahlen Schüler und Auszubildende deutlich weniger für ihre Fahrten im MVV.
Nur noch 365 Euro im Jahr für die Nutzung aller Busse und Bahnen im gesamten MVV-Verbundgebiet.

Das 365-Euro-Ticket MVV für Schüler und Auszubildende gilt natürlich auch für sämtliche Fahrten in der Freizeit.
Voraussetzung ist lediglich, dass die Schule bzw. Ausbildungsstelle oder der Wohnort im Geltungsbereich des MVV-Tarifgebietes liegt.

Berechtigt, das 365-Euro-Ticket MVV zu nutzen, sind neben Schülerinnen und Schülern öffentlicher, staatlich anerkannter privater und berufsbildender Schulen, unter anderem auch Auszubildende, Bundesfreiwilligen-Dienstleistende sowie Teilnehmer an einem freiwilligen sozialen oder ökologischen Jahr. Die Fahrkarte wird als Jahresticket mit monatlicher Abbuchung (10 x 36,50 €) oder mit jährlicher Zahlung (1 x 365 €) ausgegeben.

Die Bestellung des 365-Euro-Tickets ist vorbehaltlich der Zustimmung durch die Genehmigungsbehörden ab Ende Juni 2020 möglich: online über die Abo-Center der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) und der Deutschen Bahn (DB) oder direkt in einem der Kundencenter im MVV. Das 365-Euro-Ticket kann, je nach Vertriebsdienstleister, als Papierfahrschein oder Chipkarte ausgestellt werden. 

Das 365-Euro-Ticket für Schüler und Auszubildende auf einen Blick

  365-Euro-Ticket MVV für Schüler und Auszubildende
Geltungsbereich Im gesamten MVV-Gebiet
Geltungsdauer 12 aufeinanderfolgende Kalendermonate
Übertragbarkeit Nein, ein persönliches Ticket
Mitnahmen Nein
Zahlungsweise Jährlich oder Monatlich
Preis mit monatlicher Zahlung Der monatliche Betrag von 36,50 € wird 10 mal abgebucht
Preis mit jährlicher Zahlung Der jährliche Betrag von 365 € wird im voraus in einer Summe bezahlt.
Bestellung Ab Ende Juni finden Sie hier den Link zur Bestellung
Änderungen/Verlust ... so geht`s

Fragen und Antworten