Fahrplanauskunft für Sehbehinderte

Zonen

Der Preis von Einzelfahrkarten und Streifenkarten hängt davon ab, wie viele der vier farbigen Zonen des MVV-Gebietes Sie befahren. Schauen Sie einfach den Tarifplan an und zählen Sie durch. Wenn Sie eine Zone zum Beispiel im Norden verlassen und im Süden erneut erreichen, zählt diese Zone zweimal. Ab vier Zonen bleibt der Preis konstant.



Einen Zonenplan finden Sie unter Tarifpläne

Für eine Fahrt in der Stadt München benötigen Sie eine Fahrkarte für eine Zone, da die weiße Zone, auch Innenraum genannt, das komplette Stadtgebiet von München mit einigen Umlandgemeinde abdeckt.

Bereits vor dem Kauf einer Einzelfahrkarte müssen Sie die genaue Zonenzahl kennen. Denn diese Karte gibt es wahlweise für ein, zwei, drei oder vier Zonen.

Von einer Streifenkarte sind von Erwachsenen pro Zone zwei Streifen zu entwerten, Jugendliche von 15 bis 20 Jahren entwerten bei der Nutzung des U21-Angebots pro Zone einen Streifen und Kinder von 6 bis 14 Jahre entwerten grundsätzlich einen Streifen pro Fahrt - unabhängig von der Zahl der Zonen.


Beispiel:
Die Fahrt vom Flughafen zum Marienplatz führt über vier Zonen. Entsprechend benötigen Sie eine Einzelfahrkarte für vier Zonen. Oder Sie entwerten acht Streifen Ihrer Streifenkarte.




Mit der Anzahl der Zonen steigt übrigens auch die mögliche Höchstfahrzeit des Tickets:
1 Stunde Kurzstrecke
3 Stunden 1 Zone
4 Stunden ab 2 Zonen und Einzelfahrkarte für Kinder bzw. Kind (6-14 Jahre)