Fahrplanauskunft für Sehbehinderte

IsarCard Abo als HandyTicket

Das Abonnement wird noch digitaler

Die als Papierfahrkarte oder Chipkarte erhältlichen IsarCard-Abonnements werden künftig auch in digitalisierter Form als elektronische Fahrkarte als HandyTicket ausgegeben.

Das digitale Abo als HandyTicket wird, abhängig vom Abo-Center und der App, in den ersten Monaten des Jahres 2022 eingeführt.

Zuerst wird es für DB-Abokunden ab dem 15. Januar 2022 im DB Navigator verfügbar sein.
Ab April 2022 wird es auch im München Navigator angeboten werden.
MVG-Abokunden können das Abo als HandyTicket ab April 2022 in der MVG Fahrinfo München sowie der App MVG Tickets 6091 nutzen.

Folgende Abonnements sind dann auch als elektronische Fahrkarte als HandyTicket erhältlich:

  • IsarCard Abo persönlich
  • IsarCard65 im Abo persönlich
  • IsarCard9Uhr im Abo persönlich
  • IsarCardJob (anfangs nur bei der DB, bei der MVG folgt dieses Angebot im Laufe des Jahres)
     

Die Vorteile des HandyTickets

Mehr Komfort

Mit der Einführung der Abonnements als HandyTicket wird allen Kunden eine digitale Alternative angeboten.

Der regelmäßige Austausch der „Monatsabschnitte“ ist nicht mehr nötig und das versehentliche Vergessen des aktuellen Abschnitts gehört somit der Vergangenheit an. Sie haben das Abo immer griffbereit auf dem Smartphone dabei und das Ticket aktualisiert sich jeden Monat automatisch.

 


Erhöhte Sicherheit

Geht das Endgerät, auf dem das Abo gespeichert ist, verloren oder wird gestohlen, kann das Ticket inklusive aller gespeicherten Abonnements gesperrt werden, außerdem ist es nur in Verbindung mit einem gültigen Personalausweis gültig und deshalb unbrauchbar für andere Personen.

Sie können sich in diesem Fall das Abo ganz einfach auf ein neues Gerät laden.

 

Mehr Service

Änderungen bei einem der genannten Abonnements, z.B. die Anpassung des Geltungsbereichs bei einer IsarCard im Abo, sind nun deutlich einfacher möglich.

Nach der beauftragten Änderung online über die Kundenportale der Abo-Center oder telefonisch über die Abo-Hotline ist nun kein erneuter Versand oder eine Rückgabe der Papierfahrkarten erforderlich. Die Abo-Kunden können die beauftragten Änderungen zu ihrem IsarCard Abo einfach auf ihr mobiles Endgerät laden.

 


Umweltfreundlich

Da die Produktion, der Druck sowie der Versand der Tickets entfallen, tragen Sie durch die Nutzung des Abo als HandyTicket einen wichtigen Teil zum Klima- und Umweltschutz bei.

FAQs zum Abo als HandyTicket