Fahrplanauskunft für Sehbehinderte

Forstenrieder Allee

Forstenrieder Allee

Der U-Bahnhof Forstenrieder Allee ist ein Bahnhof der U-Bahnlinie U3 und wurde am 28. Oktober 1989 eröffnet. Der Bahnhof war bis 1991 der Endpunkt der U3. Er liegt unter der Kreuzung Züricher Straße/Forstenrieder Allee.

Verkehrsmittel


U-Bahn

Bus

Tickets & Preise

Diese Haltestelle befindet sich in:
Zeitkartenring 3,4
weiße Zone

Fahrpreisberatung:
Fahrpreis berechnen

Aktuelle Abfahrten

EFA Id

1480

Barrierefreiheit

Barrierefrei

Zustieg in die U-Bahn stufenlos möglich.

Sind alle Rolltreppen und Aufzüge in Betrieb?
U-Bahnhof (MVG zoom)

 

Pläne barrierefreie Stationen im MVV 

Service und Verkaufsstellen

Ticketautomaten

Folgende Ticketautomaten stehen an diesem Bahnhof zur Verfügung:

  • MVV-Ticketautomaten der MVG
  • Zeitkartenautomat der MVG
  • MVV-Zeitkarten können auch an den neuen MVV-Ticketautomaten der MVG gekauft werden

Servicenummern

U-Bahn / MVG-Hotline

0800 - 344226600 (gebührenfrei aus allen deutschen Netzen)

Störung an Zeitkartenautomat der MVG melden

089-2191-4662

Störung von Ticketautomaten der MVG melden

089-2191-3535

Architektur

Architektur
Der Bahnsteig ist mit einer Reihe von schlanken Mittelsäulen ausgestattet, der helle Deckenbaldachin wird davon unterbrochen, was den Bahnhof optisch verlängert. Die Wandgestaltung erinnert an den Bahnhof Aidenbachstraße, allerdings sind hier die in Sichtbeton belassenen Wände in grün gehalten. Der Grundgedanke des "veredelten Rohbaus" ist hier sehr schön umgesetzt. Ein Aufzug befindet sich am südwestlichen Bahnsteigende. Die Bildtafeln an den Wänden stammen von Helmut Pfeuffer. Sie sind jeweils in Dreiergruppen angeordnet und zeigen in bunten Farben abstrahierte Landschaftsmotive. (Quelle: muenchnerubahn.de)

Eröffnung: 28. Oktober 1989

1480_1.jpg 1480_2.jpg 1480_3.jpg