Fahrplanauskunft für Sehbehinderte

Kolumbusplatz

Kolumbusplatz

Der U-Bahnhof Kolumbusplatz im Stadtteil Au liegt rechts der Isar unter der Kolumbusstraße. Er trägt wie Straße und Platz seinen Namen nach dem neuzeitlichen Entdecker Amerikas, Christopher Kolumbus.

Verkehrsmittel


U-Bahn

Bus

Tickets & Preise

Diese Haltestelle befindet sich in:
Zeitkartenring 1,2
weiße Zone

Fahrpreisberatung:
Fahrpreis berechnen

Aktuelle Abfahrten

EFA Id

0160

Barrierefreiheit

Barrierefrei

Zustieg in die U-Bahn über Stufe (10 cm) möglich.

Sind alle Rolltreppen und Aufzüge in Betrieb?
U-Bahnhof (MVG zoom)

 

Pläne barrierefreie Stationen im MVV 

Service und Verkaufsstellen

Verkaufsstellen
  • Becker, Pilgersheimer Str. 48 Karte
Ticketautomaten

Folgende Ticketautomaten stehen an diesem Bahnhof zur Verfügung:

  • MVV-Ticketautomaten der MVG
  • Zeitkartenautomat der MVG
  • MVV-Zeitkarten können auch an den neuen MVV-Ticketautomaten der MVG gekauft werden

Servicenummern

U-Bahn / MVG-Hotline

0800 - 344226600 (gebührenfrei aus allen deutschen Netzen)

Störung an Zeitkartenautomat der MVG melden

089-2191-4662

Störung von Ticketautomaten der MVG melden

089-2191-3535

Architektur

Architektur
Der dreigleisige U-Bahnhof ist der südliche Verzweigungsbahnhof von U1 und U2, die sich hier Richtung Mangfallplatz und Messestadt Ost trennen. Wie zum Beispiel an der Implerstraße wurden der Bahnhof zwar gleich komplett gebaut, jedoch blieb die Bahnsteigkante von Gleis 3 bis zur Eröffnung der südlichen U1 1997 unbenutzt. Bei der Gestaltung orientierten sich die Planer des städtischen U-Bahn-Referats am Leitmuster der 1980 eröffneten Bahnhöfe der U2, eine Besonderheit sind natürlich die drei Gleise. Die beiden nordwestwärts führenden Gleise teilen sich einen Bahnsteig mit jeweils einem eigenen Gleis, um bei Verzögerungen im Fahrplanablauf Standzeiten im Tunnel zu vermeiden. Stadtauswärts fahren beide Linien vom selben Außenbahnsteig. Große, vertikale angeordnete Wandpaneele aus Eternitplatten sind in Gruppen zusammengefasst und mit abgerundeten Ecken an den Bahnsteigwänden gruppiert, am Kolumbusplatz sind diese in einem Orangeton gehalten. Die Stützenreihen sind mit grünen Mosaikfliesen verkleidet. Die Bodenflächen sind mit Isarkiesel-Kunststeinen ausgelegt, die Decken mit Aluminium-Lamellen verblendet. Drei Lichtbänder ziehen sich über die ganze Länge des Bahnshofes. Die Bahnsteigmöglierung war gemäß der Linienfarbe der U2 in karminrot gehalten. (Quelle muenchnerubahn.de)

Eröffnung: 18. Oktober 1980

0160_1.jpg 0160_2.jpg 0160_3.jpg 0160_4.jpg