Fahrplanauskunft für Sehbehinderte

Max-Weber-Platz

Max-Weber-Platz

Der dreigleisige Bahnhof Max-Weber-Platz am Bayerischen Landtag ist der Verzweigungspunkt der Linien U4 und U5 im Münchner Osten. Mit mehreren Trambahnlinien und Bussen ist er ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt auf dem östlichen Isarufer in Haidhausen.

Verkehrsmittel


Bus

U-Bahn


Bus

Tickets & Preise

Diese Haltestelle befindet sich in:
Zeitkartenring 1
weiße Zone

Fahrpreisberatung:
Fahrpreis berechnen

Aktuelle Abfahrten

EFA Id

0580

Barierefreiheit

Barrierefrei

Zustieg in die U-Bahn über Stufe (10 cm) möglich.

Sind alle Rolltreppen und Aufzüge in Betrieb?
U-Bahnhof (MVG zoom)

 

Pläne barrierefreie Stationen im MVV 

Service und Verkaufsstellen

Verkaufsstellen
  • U-Bahn-Kiosk
Ticketautomaten

Folgende Ticketautomaten stehen an diesem Bahnhof zur Verfügung:

  • MVV-Ticketautomaten der MVG
  • Zeitkartenautomat der MVG
  • MVV-Zeitkarten können auch an den neuen MVV-Ticketautomaten der MVG gekauft werden

Servicenummern

U-Bahn / MVG-Hotline

0800 - 344226600 (gebührenfrei aus allen deutschen Netzen)

Störung an Zeitkartenautomat der MVG melden

089-2191-4662

Störung von Ticketautomaten der MVG melden

089-2191-3535

Architektur

Architektur
Die beherrschenden Farben des Bahnhofs sind hellblau (Wandflächen) und gelb (Linienbänder, Beleuchtung und Bahnsteigmöblierung). Granit, Glas und Edelstahl als edle Materialien runden die helle Bahnhofsgestaltung ab.
Um einen Bezug zum Stadtteil an der Oberfläche herzustellen, zeigen zahlreiche historische Bilder und Zeitungsausschnitte Teile der Geschichte Haidhausens. Sie sind an Wänden und einem freistehenden Kabelschacht auf dem Bahnsteig der Gleise 1 und 3 zu finden, nachbearbeitet wurden sie von Volker Sander und Hermann Wilhelm. Im Sperrengeschoss direkt über den Zugängen zum U-Bahnhof wurde außerdem eine Replik eines historischen Pferdetram-Wagens platziert, die an die lange Tradition der Trambahn am Max-Weber-Platz und den nahegelegenen Betriebshof der Münchner Tram erinnert.
Einer der Zugänge des U-Bahnhofs am Max-Weber-Platz ist in einem unter Denkmalschutz stehenden Trambahnpavillion untergebracht, das im Rahmen des U-Bahnbaus den Verkehrsträger gewechselt hat. Ursprünglich inmitten der Kreuzung stehend, musste er zu Beginn des U-Bahnbaus vorsichtig abgetragen werden, um ihn später wieder an der heutigen Stelle aufstellen zu können. (Quelle: muenchnerubahn.de)

Eröffnung: 27. Oktober 1988

0580_1.jpg 0580_2.jpg 0580_3.jpg 0580_4.jpg