Fahrplanauskunft für Sehbehinderte

Neuperlach Süd

Neuperlach Süd

Der Bahnhof Neuperlach Süd ist Endbahnhof der U-Bahnlinie U5. Neuperlach Süd ist ein gemeinsamer U- und S-Bahnhof mit Anschluss zur S-Bahnlinie S7.

Tickets & Preise

Diese Haltestelle befindet sich in:
Zeitkartenring 3,4
weiße Zone

Fahrpreisberatung:
Fahrpreis berechnen

EFA Id

1010

Barrierefreiheit

Barrierefrei

Zustieg in die S-Bahn stufenlos möglich.

 

Barrierefrei

Zustieg in die U-Bahn stufenlos möglich.

Sind alle Rolltreppen und Aufzüge in Betrieb?
U-/S-Bahnhof (MVG zoom)

 

Pläne barrierefreie Stationen im MVV 

Aufgrund umfangreicher Bauarbeiten an der Carl-Wery-Straße ist die frühere P+R-Anlage derzeit komplett gesperrt.
Südlich der Therese-Giehse-Allee stehen beiderseits der Carl-Wery-Straße provisorische P+R-Flächen mit insgesamt 342 Stellplätzen zur Verfügung. Mehr Informationen

Nähere Informationen zu Preisen und Einstellbedingungen erhalten Sie auf den Seiten der P+R Park & Ride GmbH

Service und Verkaufsstellen

Verkaufsstellen
  • U-Bahn-Kiosk
Ticketautomaten

Folgende Ticketautomaten stehen an diesem Bahnhof zur Verfügung:

  • MVV-Ticketautomat der DB im S-Bahnhof
  • MVV-Ticketautomat der MVG im U-Bahnhof
  • MVV-Zeitkarten können an den MVV-Ticketautomaten der DB sowie an den neuen MVV-Ticketautomaten der MVG gekauft werden
  • MVV-Zeitkartenautomat der MVG im U-Bahnhof

Servicenummern

Fragen zum Betriebsablauf der S-Bahn

Service-Dialog der S-Bahn München: 089 - 20355000
service-dialog@bahn.de

Störung von Ticketautomaten der DB melden

Deutsche Bahn AG Call-Center: 0800 - 2886644

 

Störung an Zeitkartenautomaten der MVG melden

089-2191-4662

Ansprechpartner für die S-Bahnstationen

3-S-Zentrale Bahnhofsmanagement München: 089-1308-1055
3-s-zentrale.muenchen@bahn.de

 

U-Bahn/ MVG-Hotline

0800 - 344226600 (gebührenfrei aus allen deutschen Netzen)

Störung von Ticketautomaten der MVG melden

089-2191-3535

 

Architektur

Architektur
Neuperlach Süd ist ein Verknüpfungsbahnhof von U- und S-Bahn, errichtet auf einem gemeinsamen  Brückenbauwerk über der Carl-Wery-Straße. In Neuperlach Süd gibt es die Besonderheit, dass sich S-Bahn und U-Bahn einen Bahnsteig teilen, an einem Gleis verkehrt die S-Bahn-Linie nach Kreuzstraße, am anderen die U5. Es besteht also ein direkter Übergang zum anderen Verkehrsmittel, was es in Deutschland nur an wenigen Stellen in Berlin (Wuhletal), Frankfurt (Konstablerwache) und Köln (Chorweiler) gibt.
Architektonisch ist das wuchtig gezackte Bahnsteigdach zu erwähnen, das sich über die komplette Bahnsteiglänge der U-Bahn erstreckt, die S-Bahn muss teilweise ohne Überdachung halten. Die nachträglich eingebauten gläsernen Aufzüge auf beiden Bahnsteigen setzen gegenüber dem wuchtigen Dach einen luftigen Kontrapunkt.
In den Jahren 2007 bis 2009 wurde der Bahnhof grundsaniert, wobei die Dachkonstruktion, Bahnsteigbeläge und -möblierung erneuert sowie die Gestaltung aufgefrischt wurde. Seither sind die Dachstützen mit runden, orangefarbenen Blechen verkleidet, zuvor waren sie mit rechteckigen braunen Verkleidung versehen.(Quelle: muencherubahn.de)

Eröffnung der U-Bahn: 18. Oktober 1980

1010_1.jpg 1010_2.jpg 1010_3.jpg 1010_4.jpg 1010_5.jpg 1010_6.jpg 1010_7.jpg 1010_8.jpg